Aktuelles

Vielen Dank! Bücherspende für unsere Schulbücherei (02.07.20)

Wir haben am 11. Mai eine Bücherspende für unsere Schulbücherei bekommen. Überreicht wurden die Kinderbücher von Nadia Kurtul-Zeren von Can Arkadas, Verein für interkulturelle Erziehung, Bildung, Kultur und Sport. Anlass war der Tag des Buches, der am 23. April stattfand.

Die Schulleitung und das gesamte Team bedanken sich herzlich!

Bücherspender

Wir freuen uns auf euch! (15.05.20)

Liebe Eltern, liebe Kinder!

Nachdem die Corona-Pandemie durch die wochenlange Schulschließung und den häuslichen Unterricht unser Schulleben stark verändert hat, sind seit zwei Wochen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 im täglichen Wechsel wieder zurück in der Schule. Inzwischen haben sie sich gut eingelebt und an die neuen Hygieneregeln gewöhnt. Es folgen die 3. Klassen, bevor nach Pfingsten, ab 3.Juni, die 2. Klassen und ab dem 15. Juni die Erstklässler in die Schule zurückkehren. Bis dahin heißt es zu Hause zu bleiben und dort zu lernen.

Wir freuen uns, wenn wir uns wiedersehen und ihr wieder bei uns seid.

Mit freundlichen Grüßen

M. Barth

ANTON ist da! (06.05.20)

Endlich ist es soweit: Ab sofort nutzen wir die Online-Lernplattform ANTON, um so unser bestehendes Lernangebot digital zu erweitern. Mit ANTON haben wir die Möglichkeit, gezielt Aufgaben für die Kinder vorzugeben. So kann Ihr Kind zuhause oder in der Schule weitere Übungsaufgaben online bearbeiten. Ein zusätzliches Belohnungssystem motiviert die Kinder, fleißig zu lernen. Für Sie als Eltern/Erziehungsberechtigte ist die gesamte Lernplattform kostenlos.

Sie bekommen in den nächsten Tagen einen Brief sowie den persönlichen Zugangscode von der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer ausgehändigt, damit Ihr Kind das Angebot nutzen kann.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie unter
grundschule-uhlandstrasse.de/antonapp.

Wir wünschen Ihrem Kind viel Spaß mit ANTON!

Aktueller Stand zum Schulbeginn am 04.05.20 (23.04.20)

Liebe Eltern,

wie Sie bereits den Medien entnehmen konnten, beginnt der Unterricht für die Grundschulen ab dem 4.5.2020 zunächst mit dem 4. Jahrgang.

Der 3. Jahrgang startet am 18.5.2020.

Für die 1. und 2. Klassen gibt es noch kein bestätigtes Datum, vermutlich jedoch Anfang Juni.

Bis dahin werden Ihre Kinder zu Hause die von den Lehrkräften mitgegebenen Aufgaben bearbeiten müssen. Vom Kultusministerium werden für die 1. und 2. Jahrgänge eine tägliche Arbeitszeit von 1,5 Stunden und für die 3. und 4. Klassen eine tägliche Arbeitszeit von 2 Stunden empfohlen.

Sobald der Unterricht wieder startet, werden alle Klassen in 2 Gruppen eingeteilt, die abwechselnd beschult werden (siehe Modell).

Aufteilung 4. Klasse

Den genauen Stundenplan und die Gruppenzugehörigkeit Ihres Kindes erhalten Sie in Kürze. Die Arbeitsgemeinschaften müssen entfallen.

Für die Tage zu Hause werden Unterrichtsmaterialien von den Lehrkräften bereitgestellt. Die Aufgaben sind im Rahmen des Heimunterrichts für die Schülerinnen und Schüler verpflichtend.

Eine Notbetreuung ist von 8.00 Uhr – 17.00 Uhr gewährleistet.

Derzeit sind wir dabei einen Hygieneplan zu erstellen und Vorsichtsmaßnahmen in der Schule umzusetzen.

Bitte unterstützen Sie uns dahingehend, dass Sie Ihr Kind auf Abstandswahrung und Hygieneregeln hinweisen und ihm möglichst eine Maske mit zur Schule geben. Das Kultusministerium empfiehlt insbesondere auf dem Schulweg und in den Pausen das Tragen eines Mundschutzes.

Wir freuen uns sehr, Ihre Kinder demnächst wieder bei uns in der Schule zu sehen und wünschen Ihnen und Ihrer Familie in dieser unruhigen Zeit Kraft und Zuversicht.

Viele Grüße
M. Barth

Information zur Notbetreuung (22.04.20)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Folgenden informieren wir Sie zur Umsetzung der Notbetreuung in der Landeshauptstadt Hannover (kurz LHH).

Bitte melden Sie Ihr Kind spätestens bis 13:00 Uhr des Vortages bei uns an!

Wann können Eltern eine Notbetreuung in Anspruch nehmen?

  • Die Grundschule An der Uhlandstraße bietet auf Anfrage eine Notbetreuung von 8:00 bis 17:00 Uhr an.
  • Die Notbetreuung steht den Eltern aus den infrastrukturrelevanten Berufsgruppen zur Verfügung. Auch können Eltern für die eine sog. Härtefallregelung Anwendung findet die Notbetreuung in Anspruch nehmen (siehe Infoblatt).

Wo melden Eltern sich für eine Notbetreuung?

  • Eltern können sich hinsichtlich einer Notbetreuung bei der Grundschule An der Uhlandstraße melden. Kontaktieren Sie Ihre Klassenlehrer*innen oder schreiben Sie uns unter gs.uhlandstrasse.schulleitung@googlemail.com an.
  • Wichtig: Zur Aufnahme in die Notbetreuung legen die Eltern in der jeweiligen Schule das ausgefüllte Formular Anmeldung Notbetreuung vor. Dies ist bei versicherungstechnischen Fragen relevant.

Wie ist die Notbetreuung organisiert?

  • Die Notbetreuung ist für Eltern kostenfrei.
  • Für Verpflegung Ihres Kindes müssen Sie derzeit selber sorgen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Ihr Team der Grundschule An der Uhlandstraße


Download:
Infoblatt: Wer hat Anspruch auf eine Notbetreuung
Übersicht ganztägige Notbetreuung
Anmeldung Notbetreuung

Kontakt zur Schulsozialarbeiterin (16.04.20)

Sehr geehrte Eltern, liebe Kinder,

hoffentlich haben Sie und Ihre Kinder die letzten Wochen gut überstanden und Sie konnten die sonnigen Ostertage ein wenig genießen.

Sollten Sie Unterstützung benötigen in der aktuellen Situation, suchen wir gemeinsam nach Möglichkeiten. Sie können mich unter der Telefonnummer 0511/168 31349 erreichen oder mir eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Ich rufe Sie dann sobald wie möglich zurück. Auch können Sie mir eine E-Mail an ellen.krueger@hannover-stadt.de schreiben.

Persönliche Kontakte können leider noch nicht stattfinden. Ihre Anfragen werden wie immer vertraulich behandelt.

Bleiben Sie gesund und munter…

Mit freundlichen Grüßen

Ellen Krüger

Schulsozialarbeit
Fachbereich Jugend und Familie
der Landeshauptstadt Hannover
Kommunaler Sozialdienst

Tipps für Eltern und Erziehungsberechtigte in der Corona-Krise (16.04.20)

Die Corona-Krise stellt uns vor besondere Herausforderungen. Insbesondere Kinder und Jugendliche sind davon betroffen. Ihre Eltern und Bezugspersonen sind in dieser außergewöhnlichen Situation besonders gefordert, Ängste zu nehmen und im Alltag ein Stück Normalität zu geben.

Die wichtigsten Tipps in Kürze:

  • Nehmen Sie sich Zeit und Ruhe, zuzuhören und Fragen Ihres Kindes sachgerecht und kindgerecht zu beantworten.
  • Erhalten Sie so viel Normalität, wie möglich. Besprechen Sie gemeinsam einen festen Tagesrhythmus.
  • Bauen sie im Tagesplan feste schulische Einheiten mit ein, aber stellen Sie Ihre Erwartungen dabei ruhig etwas zurück.
  • Kinder brauchen Bewegung – lassen Sie auch Indoorsport zu.
  • Kinder und Jugendliche brauchen Kontakte zu Gleichaltrigen und anderen Bezugspersonen; ermuntern Sie sie, social media und Telefon zu nutzen.
  • Investieren Sie selber auch Zeit und Energie in Ihr eigenes Wohlergehen und Ihre eigene Stabilität.

Download:
Tipps für Eltern und Erziehungsberechtigte: Brief des Ministers, Hinweise der Schulpsychologie

Freiwillige Aufgaben für Schülerinnen und Schüler (16.04.20)

Bitte nutzen Sie die freie Zeit auch zum Lernen und Wiederholen des bisherigen Lernstoffs. Unterstützen Sie Ihre Kinder dabei!

Hier finden Sie ein paar Linktipps:

Lernen zu Hause – eine Ideensammlung

Hamsterkiste.de Klasse 1
Hamsterkiste.de Klasse 2
Hamsterkiste.de Klasse 3
Hamsterkiste.de Klasse 4

ANTON App

Lernstübchen

Mathemonsterchen

Frau Locke

Feriengrüße (27.03.20)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

zwei ungewöhnliche Schulwochen liegen hinter euch, in denen ihr zu Hause in den mitgegebenen Heften arbeiten konntet und sie auch zu Ende führen durftet. Wer Lust hatte, konnte auch am Computer auf vielen Internetseiten etwas Interessantes finden.

Nun ist es Zeit, sich zu erholen, auch wenn man sich nicht mit Freunden treffen und auf den Spielplatz gehen kann. Vielleicht habt ihr Lust, mit eurer Familie etwas zu basteln oder Gesellschaftsspiele zu spielen. Jeden Tag 15 Minuten zu lesen, oder ein paar Kopfrechenaufgaben zu lösen, kann ebenfalls Spaß machen. Und falls ihr euch etwas bewegen möchtet, schaut mal bei YouTube Albas tägliche Sportstunde oder Yoga für Kinder an.

Wir freuen uns darauf, euch bald gesund und munter wiederzusehen und wünschen euch und euren Eltern eine schöne Osterzeit!

Das Team der Grundschule An der Uhlandstraße

Projekttage verschoben (19.03.20)

Unsere geplanten Projekttage werden auf einen späteren Termin verschoben.